Startseite
Ãœber uns
Mitglieder des UV Barnim
Aktuelle Informationen
Stellenangebote von Mitgliedsunternehmen
Mitglied werden im UV Barnim
Pressemitteilungen des UV Barnim
Beiträge von Mitgliedern des UV Barnim
Nachlese des UV Barnim

Aktuelle Informationen
Aktuelles Zurück zur Übersicht Aktuelles Info ausdrucken


Delegation des Unternehmerverbandes im Potsdamer Landtag


02.03.2017

Foto

Potsdam. Die Unternehmer im Barnim und in der Uckermark sehen die Kreisgebietsreform und die gleichlaufende Landesentwicklungsplanung (LEP) weiter mit großer Sorge. „Wir befürchten, dass wir im Berlin-fernen Raum abgehängt werden“, erklärten Vertreter der Vorstände des Unternehmerverbandes Barnim und der Unternehmervereinigung Uckermark in einem Gespräch mit Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am 2. März in Potsdam. Die Barnim-Uckermärker Delegation war mit Fragen in die Landeshauptstadt gereist, die sich im Nachgang zu ihrer Konferenz zum Thema Kreisgebietsreform im vergangenen November ergeben hatten.
Vermittelt hatte das Zusammentreffen mit dem Innenminister der Barnimer Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel (CDU), der selber Unternehmer ist und in Wandlitz einen Metallbaubetrieb führt.
Die Unternehmervertreter machten vor allem auf den großen Bedarf an infrastrukturellen Maßnahmen in der Region aufmerksam, die sich von Verbesserungen im Bahnverkehr über den Bus-ÖPNV und Straßenprojekte bis hin zur Bildungslandschaft und Versorgung mit modernem Internet strecken. „Wir haben zusammen rund 8000 Beschäftigte in der Region, die bei uns eine lebenswerte Zukunft sehen müssen, sonst können wir unsere Betriebe hier schließen“, betonten die Vorstände. Mit den geplanten Reformen stehe das aber auf dem Spiel.
Minister Schröter wiederholte die gängigen Aussagen zur Kreisgebietsreform ohne die Argumente der Unternehmer entkräften zu können. UVB-Chef Peter Maule hatte wiederholt darauf hingewiesen, dass die demografischen Zahlen, auf der die Kreisgebietsreform beruht, nichts mehr mit der heutigen Realität zu tun haben.
Die Barnimer Delegation schied mit dem Eindruck, dass die Regierungskoalition weiter über die Köpfe der Menschen hinweg und ohne das Votum der rund 130.000 Unterschriften gegen die Reform ernst zu nehmen, agieren und die Kreisgebietsreform durchdrücken will.
Auf Einladung des Abgordneten Liebehenschel besichtigte die Abordnung noch den Landtag und verfolgte auf der Besuchertribüne auch die laufende Plenartagung des Parlaments.



Aktuelles Zurück zur Übersicht Aktuelles Info ausdrucken


Aktuelle Veranstaltungen


15.11.2017 Termin in Outlook speichern (nur mit Internet Explorer möglich)
Unternehmerstammtisch
18:00 Uhr, Ort: Bernau, Ofenhaus, Weinbergstraße 4
Thema: Wirtschaft 4.0 - Vernetzte Branchen - Digitale Geschäftsprozesse

15.11.2017 Termin in Outlook speichern (nur mit Internet Explorer möglich)
Vorstandssitzung
16:00, Ort: Ofenhaus Bernau
Thema: geschlossene Veranstaltung

20.11.2017 Termin in Outlook speichern (nur mit Internet Explorer möglich)
Unternehmerveranstaltung - Unternehmensnachfolge
17:00 Uhr, Ort: Angermünde, Rathaussaal, Markt 24
Thema: Veranstaltung des UV-Uckermark zur Nachfolge - Verkauf - Übernahme


Weiterlesenalle Termine...

Beiträge & Videos


Stammtisch 18.03.14

Unternehmerverband Barnim

Stammtisch 21.11.12

LoginKontaktImpressum